Fragen und Antworten

Der Jugend-Politik-Kompass ist ein interaktives Online-Tool, das jungen Menschen in Sachsen eine spannende und verständliche Annäherung an die Politik bieten soll. Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu ermutigen, sich aktiv mit politischen Themen auseinanderzusetzen und ihre eigenen Ansichten zu entdecken und zu vertiefen.
Ergänzend zu diesem Online-Tool wird es eine Begleitbroschüre geben, welche als eine inhaltiche Ergänzung und Einordnung dienen wird.

Wer steht hinter dem Jugend-Politik-Kompass?

Der Jugend-Politik-Kompass mit der freien Software Mahlowat ist ein Gemeinschaftsprojekt der Flexiblen Jugendmanagements in Sachsen und des Kinder und Jugendring Sachsen e.V.

Wer hat die Thesen/Forderungen erarbeitet?

Die Teams der Flexiblen Jugendmanagements haben gemeinsam mit jungen Menschen aus dem ländlichen Raum Sachsens die Thesen/Forderungen erarbeitet.

Woher stammen die Positionen der Parteien?

Für den Jugend-Politik-Kompass wurden alle Parteien berücksichtigt, die aktuell im Sächsischen Landtag vertreten sind, bei der letzten U18-Landtagswahl und U18-Bundestagswahl sowie in aktuellen Wahlumfragen (MDR-Wahlumfrage 25.01.2024, DAWUM, 17. – 19.03.24) mindestens 3 % Zustimmung erhalten haben.

Diesen an der Wahl antretenden Parteien wurden die Thesen/Forderungen mit der Bitte um Stellungnahme zugeleitet. Neben der reinen Positionierung (Zustimmung/Ablehnung/Neutral) konnten sie ihre Position auch in einem kurzen Absatz erläutern.

Für ihre Stellungnahmen zu den Thesen/Forderungen sind die Parteien selbst verantwortlich. Die Antworten der Parteien wurden unverändert übernommen.

Von welcher Wahl reden wir hier überhaupt?

Hier geht es um die Sächsische Landtagswahl 2024, die am 01.09.2024 stattfindet. Wahlberechtigt (mit ein paar Ausnahmen) sind alle Menschen mit deutscher Staatsbürgerschaft mit Hauptwohnsitz in Sachsen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Du darfst (noch) nicht wählen gehen? Trotzdem zählt deine Stimme – wenn vielleicht auch nicht konkret bei dieser Wahl! Bring dich direkt vor Ort mit deinen Erfahrungen, Ideen und Wünschen ein. Die Teams der Flexiblen Jugendmanagements unterstützen dich dabei.

Achtung AfD!

In Sachsen wird die AfD als gesichert rechtsextremistisch eingestuft (https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/1071656). Laut Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Münster vom 13.5.2024 ist die AfD auch auf Bundesebene als rechtsextremer Verdachtsfall bestätigt. Die AfD und die Jugendorganisation „Junge Alternative für Deutschland“ dürfen weiterhin vom Verfassungsschutz beobachtet werden (https://www.ovg.nrw.de/behoerde/presse/pressemitteilungen/23_240513/index.php).

Wie werden die Punkte berechnet?

Deine Antworten werden mit den vorgegebenen Antworten der Parteien abgeglichen.

Eine These/Forderung, die du übersprungen hast, wird nicht gewertet. Die erreichbare Höchstpunktzahl wird dadurch geringer.

Eine These/Forderung, die doppelt gewichtet werden soll, wird doppelt gewichtet, das heißt, für sie wird die doppelte Punktzahl gutgeschrieben (0/2/4). Dadurch können insgesamt mehr Punkte erreicht werden.

Werden meine Antworten gespeichert?

Nein. Alles läuft vollständig in deinem Browser ab.

Ich habe einen inhaltlichen Fehler gefunden!

Gib uns gern Bescheid, wir sehen uns das an. Wer „wir“ sind, steht hier sowie im Footer auf dieser Seite.

Bitte beachte:

Der Jugend-Politik-Kompass ist ein technisches Hilfsmittel, also ein Automat ohne Hirn. Du musst demnach nicht die Partei wählen, die dir der Automat anzeigt. Du kannst es aber.

Zurück